| Veranstaltungen

| Die Altstadtinitiative

| Links

| Sonderseiten zur Geschichte







 

 

Karneval - Der Ausnahmezustand als Ritual

"Ich bin außerstande, einen Karnevalsball in Deutschland zu beschreiben, und was dabei aus den Frauen wird - . Alles bis zum Kuss einschließlich ist erlaubt, ohne irgendwelches Vorurteil." So schrieb Luigi Pirandello (Nobelpreisträger von 1934) verblüfft an seine italienische Heimat. Er lernte 1890 beim Bonner Karneval Jenny Lander kennen und lebte während seiner hiesigen Studienzeit in der Altstadt, Breite Straße Nr. 83.

Tatsächlich befindet sich zu Karneval die Altstadt im kollektiven Ausnahmezustand. Zwischen Breite Straße und Krausfeld tobt echter Straßenkarneval. Die Altstadtkneipen nehmen - als Einzige in Bonn - in den wilden Tagen keinen Eintritt. Vor allem nach dem Rosenmontagszug, der sich unter Gejohle von Clowns, Stadtsoldaten und Autonomen durch die Altstadtstraßen windet, geht noch bis tief in die Nacht hinein die Post ab.

 

| zurück zu Sonderseiten

 

 

www.bonn.de

> Stadt Bonn

Startseite | Portrait | Kultur | Handwerk | Gewerbe | Freizeit | Gastro | Vereine | Service | Impressum | © 2002 Altstadtinitiative Bonn