| Veranstaltungen

| Die Altstadtinitiative

| Links

| Sonderseiten zur Geschichte







 



Entdeckungen am Rande II: Die Bonner Freiluftschule

In der Nähe des Poststadions lag von 1919 bis 1932 die erste Bonner Freiluftschule. Gesundheitlich angegriffene Stadtkinder drückten hier vom 1. April bis 15. November im Freien die Schulbank. Milchsuppe am Morgen, Unterricht im Freien, Atemübungen in den Pausen, Spiele am Nachmittag und abends mit dem Bus wieder nach Hause. Tatsächlich verbesserte sich nach einem solchen 8-wöchigen Kuraufenthalt ohne Heimweh und Schulausfall der Gesundheitszustand der tuberkulose- und lungenkranken Kinder erheblich. Auf einer internationalen Ausstellung für Freiluftschulen in Brüssel erhielt die Bonner Freiluftschule 1931 eine Goldmedaille, wurde aber aus finanziellen Gründen ein Jahr später geschlossen.

 

| zurück zu Sonderseiten

 

 

www.bonn.de

> Stadt Bonn

Startseite | Portrait | Kultur | Handwerk | Gewerbe | Freizeit | Gastro | Vereine | Service | Impressum | © 2002 Altstadtinitiative Bonn